Autorin des Sri-Lanka-Reiseromans

 

 

Claudia Ackermann wurde in Stuttgart-Bad Cannstatt geboren und wuchs in Backnang (Rems-Murr-Kreis) auf. Nach längeren Auslandsaufenthalten, in Asien und vor allem in Sri Lanka, studierte sie Germanistik und Ethnologie an der Universität Köln.

 

2006 veröffentlichte sie ihren ersten Reiseroman: "Der Krokodilfelsen - Sehnsucht nach Sri Lanka" und war Mitautorin an verschiedenen lokalen Buchprojekten.

 

Ihr neues Buch "Sooriya Kumar. Sohn der Sonne. Eine Lebensreise von Sri Lanka bis Hawaii" ist eine überarbeitete und erweiterte Fassung, der Geschichte nach wahren Begebenheiten, die inzwischen einen Zeitraum von über dreißig Jahren umfasst.

 

Derzeit arbeitet sie als freie Journalistin unter anderem für eine Tageszeitung im süddeutschen Raum, für verschiedene Magazine und als freie Lektorin.

 

 

Hier geht es zu Claudia Ackermanns LEKTORAT.